Selfcare Workshopreihe für BIPoC - Teil 3

Der VKII Ruhrbezirk bietet eine online Selfcare Workshopreihe für BIPoC an folgenden Terminen an: 
04. Juni, 11. Juni und 18. Juni
18:00 - 19:30 Uhr
 
Insbesondere die vergangenen Monate haben viel Energie abverlangt. Der Alltag von BIPoC, die Care-Arbeit leisten, sich aktivistisch engagieren, arbeiten oder arbeitssuchend sind, zur Schule gehen und/oder studieren, fordert mit schwierigen und kräftezehrenden Themen umzugehen und keinen Raum des Austauschs zu haben.
Das Anliegen der Selfcare Workshopreihe ist es, vor allem in diesen Zeiten, nachhaltige Self Care Methoden zu praktizieren und zu teilen, gegenseitig Halt zu geben und an die Stärke von Community zu erinnern.
Da der Austausch im Safer Space  neue Einblicke und Strategien bieten kann, laden Princela Biyaa und Yvonne Pajonk ein ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit euch zu teilen.
 
Zum Format:
Im dreiteiligen Workshop wird durch Fragen, Gespräche, Atem- und Yogaübungen eine Selfcare Routine, angepasst an eure Bedürfnisse, erarbeitet.
 
Zu den Referent*innen:
Princela Biyaa studiert Englisch und Psychologie in Dortmund und setzt sich mit Selfcare persönlich und zuletzt durch eine Recherchephase in New Orleans auseinander.
Yvonne Pajonk studiert Sozialwissenschaft in Bochum und hat eine Mediation- und Yogalehrer*innenausbildung in Rishikesh abgeschlossen. 
Die Teilnahme an allen 3 Terminen ist kein Muss, ihr könnt auch an einzelnen Terminen teilnehmen. Dennoch bauen sie aufeinander auf.
 
Die Teilnehmer*innenzahl ist auf 10 begrenzt.
Meldet euch mit einer Mail an m.kono-patel@vkii-ruhrbezirk.de für den ersten Workshoptermin bis zum 03. Juni 2020 an. Und schreibt bitte etwas zu eurer Positionierung in die Mail. 
#vkiiruhrbezirk #empowerment #BIPoC #selfcare #saferspaces #onlinesaferspaces #diasporamattars