Erwachsenbildung

  • Home /
  • Erwachsenbildung

Stadtgesellschaft ist divers. Geschichten, die Menschen aufgrund transnationaler Migration, sozialer Positionierungen und Erfahrungen mitbringen, bleiben jedoch meist unsichtbar. In Zeiten gesellschaftlichen Wandels, aufgrund des schnellen Fortschreitens globaler Digitalisierung, aufgrund von postkolonialen Verhältnissen und des gleichzeitigen Rechtsdrucks ist es umso wichtiger, diese marginalisierten Geschichten sichtbar zu machen. Hier sieht der Verein Kamerunischer Ingenieur*innen und Informatiker*innen eine Chance in der Erwachsenenbildung. Er bietet einen Raum frei von Anforderungen zur Integration und macht Mut dazu, different zu sein. Mut dazu, etwas zu sagen und fordert im Sinne Gayatri Spivaks die Mehrheitsgesellschaft dazu auf zu-/bzw. hinzuhören. Der Fokus unserer Erwachsenenbildung basieren auf dem Konzept des Safer Space, um sich seiner selbst gewahr zu werden, um die eigene Handlungsfähigkeit (wieder) zu erlangen.

Mit Hilfe von eingeworbenen Fördergeldern konnten wir in den letzten Jahren verschiedene Projekte im Bereich der Erwachsenenbildung realisieren. Weitere Bildungsangebote laufen weiterhin über die ehrenamtliche Mitarbeit unserer Mitglieder. Einen Überblick über alle Bildungs- und Veranstaltungsangebote des VKII Ruhrbezirks ist hier zu finden.

Auch im Jahr 2020 kooperieren wir wieder mit dem Bildungswerk Vielfalt (VMDO e. V.) im Bereich "Arbeit und Leben". Hier das aktuelle Programmheft: