Die Offene Gesellschaft und ihre Möglichkeiten – gestalten wir gemeinsam!

  • Home /
  • Projekte /
  • Die Offene Gesellschaft und ihre Möglichkeiten – gestalten wir gemeinsam!

Der Verein Kamerunischer Ingenieure und Informatiker setzt sich für internationale Projekte zwischen afrikanischen Ländern und Deutschland auf Augenhöhe ein. Durch neue sozialpolitische Projekte bundesweit trägt er außerdem zu Angeboten für die afrikanische Diaspora bei. Das Empowermentprojekt „Die offene Gesellschaft und ihre Möglichkeiten gestalten wir gemeinsam!“richtet sich an Schwarze Menschen und Menschen of Color(BPoC) und wird vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.

Das Projekt „Die offene Gesellschaft und ihre Möglichkeiten gestalten wir gemeinsam!“ lädt dazu ein danach zu fragen, wer das „Wir“ in der Stadtgesellschaft ist. Sowohl eine Multiperspektivität auf historisch gewachsene Ungleichheitsverhältnisse stehen in dieser Auseinandersetzung im Mittelpunkt - sowie auch Fragen der Repräsentanz. Wer spricht über was und was sagt das über meine Zugehörigkeit zum dem Land in dem ich lebe, der Stadt in der ich lebe, dem Stadtteil in dem ich lebe, aus? Das Projekt ersucht marginalisierte Erfahrungen in das Stadtbild zu rücken, um vom „über jemanden sprechen“ zum seiner selbst bewusst zu werden zu gelangen.

Gefördert durch

Termine 2019

19.09.2019 19-22 Uhr
Filmscreening „Millis Erwachen“ anschließende Diskussion mit Wopana Mudimu und Natasha A. Kelly

05./06.10.2019 je 12-16 Uhr
Performative Männlichkeit, für Männer* of Color, Referent*innen: Boris Siyam, Megha Kono-Patel

11.10.2019 18-20 Uhr
Yoga für Frauen* of Color, Referentin: Yvonne Pajonk

19.10.2019 15–20 Uhr
Machtkritische Führung durch die Mahn- und Gedenkstätte
Dortmund (Megha Kono-Patel) mit anschließendem Vortrag zu Schwarzen Biografien im Nationalsozialismus, Referentin: Elaine Thomas

25./26.10.2019 je 12-18 Uhr
Workshop Weißsein, Gender und Black Awarness, Referentin: Aretha Schwartzbach-Apithy

31.10.2019 18–20 Uhr
Reflexionswerkstatt für BPoC: Was hat der Klimawandel mit mir zu tun? (Megha Kono-Patel)

09./10.11.2019 12-18 Uhr
Power of Words Schreibwerkstatt für BPoC mit Referentin: Lysania

15.11.2019 18-20 Uhr
Reflexionswerkstatt für BPoC: Was ist Solidarität?

23.11.2019+ 12-18 Uhr
Theaterwerkstatt für BPoc Referentin: Edith Nana

24.11.2019 10-16 Uhr
Tchuinang Voges

06./07.12.2019 12-18 Uhr
(Maga)Zine Workshop für BPoC, Referentin: Judith Baumgärtner

14.12.2019 18-20 Uhr
Reflexionswerkstatt für BPoC: Was bedeutet Repräsentanz? (Megha Kono-Patel)

14.12.2019 ab 20Uhr
2019 Projektabschluss/2020Projektfortsetzung

 

Alle Veranstaltungen finden in der Münsterstraße 54 in Dortmund statt. Die Räumlichkeiten sind barrierefrei. Für jede Veranstaltung kann eine Kinderbetreuung organisiert werden.
Auf der Facebook Seite sind die neuesten Infos zu allen Veranstaltungen.
Meldet euch per Mail an unter: m.kono-patel@vkii-ruhrbezirk.de

Für Fragen oder Weiteres kontaktiert wie folgt:

Megha Kono-Patel
fon: 0231/13072200
mobil: 0176/34172029
mail: m.kono-patel@vkii-ruhrbezirk.de