BHM: Workshop "Wie empowere ich mich trotz Colourism?"

Im Rahmen des Black History Month wollen wir auch einen Workshop zu Colourism anbieten. Da wir als Community nicht oft genug darüber reden könnten! Dies wurde uns auch von euch so wiedergespiegelt nach der letzten Veranstaltung zu Colourism. Umso mehr freuen wir uns erneut einen Empowermentraum für darkskin Schwarze FLINT* (Frauen*, Lesben, Intersex, Non-binary und Trans* Personen) mit der wundervollen Melody B. Awuah anbieten zu können.


Auch dieses Mal stellen wir uns gemeinsam die Fragen...
Was ist Clourism?
Wer profitiert von Colourims?
Wie wirkt sich Colourism in der Arbeitswelt aus?
Wie kann ich mit Colourism umgehen?
Wo spiegelt sich Colourism in Deutschland wieder?
...und wollen nachdem im Rahmen des ersten Workshops bereits der private und globale Austausch geteilt wurde, unsere Bedürfnisse besprechen, den Austausch vertiefen und in die Erarbeitung und Besprechung von Lösungsstrategien gehen.


Zur Referent*in:
Melody B. Awuah ist Erzieherin und hat Bildung im Kindesalter studiert. Momentan studiert sie Pop – Vocals und Vermittlung. Ihren Schwerpunkt legt sie auch dabei auf Empowermentarbeit.


Der Workshop richtet sich explizit an Dark - skinned Schwarze FLINT* und wird im Safer Space stattfinden.
Bitte meldet euch unter c.bruechert@vkii-ruhrbezirk.de an und schreibt uns kurz eure Positionierung mit in die Anmeldung.
Wir freuen uns auf euch!