2. Deutsch-Afrikanische Diaspora Konferenz

Hiermit laden wir Sie/Euch herzlich ein zur 2. Deutsch-Afrikanischen Diaspora Konferenz in Dortmund, die am 19. – 20. Mai 2018 stattfindet – im Rahmen der 1. Africa-Woche.

Zwei Tage lang haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit hochrangigen Expertinnen und Experten aus verschiedenen afrikanischen Ländern und aus der Diaspora über die Sustainable Development Goals, ihre Implementierung und ihre Bedeutung für die Entwicklung hier vor Ort und in Afrika zu diskutieren. In diesem Jahr stehen die Sustainable Development Goals 2, 5, 6, 10 und 11 im Fokus.

   

 

 

 

Am Samstag starten wir mit hochkarätigen Vorträgen:

  • Prof. Dr. Akosua A. Ampofo, Genderexpertin an der University of Ghana, konnten wir als Keynote Speakerin gewinnen. Frau Prof. Dr. Ampofo wird über „The Futures We Want“ referieren.
  • Dr. Boniface Mbanza, Literaturwissenschaftler, Philosoph und Theologe hält einen Vortrag über die Afrika-EU Politik unter Berücksichtigung der SGDs 2,6,11.
  • Noah Sow, Dozentin, Künstlerin und Autorin von »Deutschland Schwarz Weiß« gibt ein Input über: Entwicklungshilfe für Europa: Vorschläge für nachhaltige Bildungsarbeit in der Internationalen Dekade  für Menschen Afrikanischer Abstammung.

Samstagnachmittag stellen Expertinnen und Experten Best-Practice Beispiele für und aus Afrika vor und stehen anschließend für Gespräche zur Verfügung. Am Sonntag besteht die Gelegenheit, sich in Workshops intensiver mit ausgewählten SDGs zu beschäftigen. Moderiert wird die Konferenz von Eine-Welt-Netz-NRW Promotorin Tina Adomako.

Freuen Sie sich auch auf die ghanaische Schauspielerin Gifty Wiafe, die am Samstagabend mit dem Stück „Es liegt im Blut“ / „It’s in the blood“ auftritt.

Die Konferenz wird vom Verein Kamerunischer Ingenieure und Informatiker Ruhrbezirk e.V. (VKII-Ruhrbezirk) organisiert, in Kooperation mit CPT e.V., EddA Afrika e.V., Raum der Kulturen Neuss e.V., Verein Junger Deutscher Afrikaner e.V., Afrika 2030 e.V., KamerDo e.V., Alevitische Gemeinde Dortmund e.V., Eine Welt Netz NRW e.V., VisaWie e.V., HierzuHause e.V., Promotorinnen und Promotoren für eine Welt. Die Konferenz wird gefördert und unterstützt von Demokratie Leben!, House of Resources Dortmund, Bundesverband NEMO e.V., Forum für soziale Innovation gGmbH, VMDO e.V. und Samo.fa.

Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung bis zum 14.05.2018. Bitte entscheiden Sie sich bei Ihrer Anmeldung auch für einen der Workshops. Für Fragen stehen wir Ihnen gerne unter 0231 99 21 49 90 zur Verfügung oder per e-mail info@vkii-ruhrbezirk.de.

Flüsterdolmetscher für englisch und französisch sind ausreichend vorhanden!

Anmeldung


19.05.201820.05.2018


keine17.05. auf 18.05.18.05. auf 19.05.19.05. auf 20.05.18.05. bis 20.05.


SDG 2 Kein HungerSDG 5 Gender GerechtigkeitSDG 6 Sauberes WasserSDG 10 Weniger UngleichheitenSDG 11 Nachhaltige Städte & Gemeinden


neinDeutsch->EnglischFranzösisch->EnglischDeutsch->FranzösischEnglisch->Französisch


JaNein

Hier finden Sie das ausführliche Programm als PDF zum Download

VKII Diaspora Konferenz Programm (deutsch)

VKII Diaspora Conference program (english)

Impressionen der 1. Deutsch-Afrikanischen Diaspora Konferenz 2017

Veranstalter

Kooperationspartner

Afrika 2030 e.V.

Hier zu Hause e.V.

Gefördert und unterstützt von