24.02. 18:30 Uhr – Vortrag zum Thema: Syrien die Wiege der Zivilisationen (Ihr in meinen Augen)

Wir möchten Sie ganz herzlich einladen zu unserem 4. Vortrag der Reihe „Ihr in meinen Augen“. Das Thema dieses Abends ist Syrien – Die Wiege der Zivilisationen. Referent und Moderator der Veranstaltung ist der aus Syrien stammende Mohamad Alfarhan.

Titel: „Syrien die Wiege der Zivilisationen“
Referent: Mohamad Alfarhan
Datum: 24.02.2017
Uhrzeit: 18:30
Ort: Speicherstraße 56, 44147 Dortmund

Syrien gilt als eine der frühen Siedlungsstätten der Menschheit. Archäologische Funde reichen bis in die Altsteinzeit. Dank ertragreicher Böden und günstigem Klima wurde hier die Ladwirtschaft entwickelt. Viele Religionen und Kulturen haben in der Region um Syrien ihren Ursprung genommen. Die günstige Lage am Mittelmeer machten das Land aber auch zum Ziel von Nachbarvölkern, sodass Syrien den Großteil seiner Geschichte unter fremder Herrschaft ver-brachte.  
Aber selbst nach der Unabhängigkeit 1946 dominieren Gewalt und Konflikte das Land. Der jüngste gewalt-tätige Konflikt tobt seit dem Frühjahr 2011. Aus anfangs friedlichen Demonstrationen ist ein komplexer Krieg geworden, mit unzähligen Milizen und Fronten. Seit Beginn des Krieges wurden 400.000 Menschen getötet, schätzte im April 2016 der Sondergesandte der Vereinten Nationen für Syrien.

Mehr als vier Millionen Syrer sind aus dem Land geflohen, neun Millionen weitere sind innerhalb Syriens auf der Flucht, viele in Nachbarländer oder nach Europa. Der Konflikt in Syrien bleibt damit selbst im fernen Deutschland nicht folgenlos. Unvergessen ist die „Flüchtlingskrise“ im Sommer 2015, die noch in den nächsten Jahren Anstrengungen im Bereich der Integrationsarbeit verlangen wird.
Im Rahmen der Vortragsdiskussion soll daher zu-nächst ein historischer Überblick gegeben, bevor unterschiedliche Sitten aus Syrien vorgestellt und diskutiert werden. Anschließend wird der Referent Integration aus syrischem Blinkwinkel betrachten und zur Diskussion stellen.



Schreibe einen Kommentar